eve&rave Münster e.V.
eve&rave Münster e.V.

4-FA / 4-FMP

 

Chemische Bezeichnung (IUPAC):

1-(4-Fluorphenyl)-2-propanamin

 

Andere Bezeichnungen:

4-Fluoramphetamin (4-FA), 4-Fluor-α-methylphenylethylamin (4-FMP), para-Fluoramphetamin (PFA), para-Fluor-α-methylphenethylamin (P-FMP),

(RS)-1-(4-Fluorphenyl)propan-2-amin, (...)

 

Handelsnamen:

(keine)

 

Szenetypische Bezeichnungen:

Explosion 2, Fifa, Flux, PAL-303, Xenon, (...)

 

4-FA (4-Fluoramphetamin) oder auch 4-FMP (4-Fluor-α-methyl- phenylethylamin) zählt innerhalb der Stoffgruppe der Phenyl- ethylamine zu den Amphetaminen wie z.B. auch 4-MA, Amphe- tamin (Speed) oder Methamphetamin (Crystal).

Es wirkt stimulierend, euphorisierend und empathogen/entakto- gen. Konsumenten beschreiben die Wirkung als eine Mischung aus Amphetamin und MDMA (Ecstasy), wobei die Wirkung ins- gesamt weniger intensiv zu sein scheint.

4-FA wurde bereits in einigen als Ecstasy verkauften Pillen nachgewiesen.  

 

4-FA unterliegt seit dem 26.07.2012 dem BtMG (Anlage I: Nicht verkehrsfähige Be- täubungsmittel). Herstellung, Einfuhr, Erwerb, Besitz und Weitergabe/Handel sind strafbar!

 

Merkmale:

- Weiße bis gelbliche Kristalle oder Pulver, auch in Form von Pillen oder Kapseln.

- 4-FA ist häufig in vermeintlichen Ecstasy-Tabletten enthalten oder ist deren Haupt-

  bestandteil.

 

 

Gebrauch:

- 4-FA wird von den meisten Konsumenten geschluckt, seltener geschnupft.

- Die oral wirksame Dosis beginnt bei ca. 10 – 30 mg (abhängig vom Körpergewicht

  usw.). Eine typische Dosis liegt bei ca. 120 mg.

 

 

Wirkung:

- Bei oralem Konsum setzt die Wirkung nach ca. 30 – 60 Minuten ein, wobei die vol-

  le Wirkung erst nach ca. 1,5 – 2 Stunden erreicht wird. Die Wirkung hält ca. 4 – 7

  Stunden an und klingt langsam aus.

- Die Wirkung scheint vergleichbar mit der von Amphetamin (Speed), also stimulie-

  rend und euphorisierend, zu sein, wobei eine zusätzliche Ausschüttung von Sero-

  tonin erfolgt, was zusätzlich zu einer MDMA-ähnlichen, empathogenen/entaktoge-

  nen Wirkung führt. Die Wirkung scheint aber jeweils weniger intensiv wie die des

  Amphetamins und MDMAs zu sein. Man hat klare Gedanken, reflektiert viel und

  hat einen starken Kommunikationsdrang (Laber-Flashs sind nicht unwahrschein-

  lich).

- Im Vergleich zu anderen amphetaminähnlichen Substanzen wird die Körpertempe-

  ratur weniger stark erhöht und das sonst recht ausgeprägte "Zähneknirschen" ist

  weniger ausgeprägt.

- Hunger, Durst und Müdigkeit werden unterdrückt und Übelkeit kann auftreten.

- Einige Konsumenten berichten über Kopfschmerzen, Kreislaufproblemen und de-

  pressiven Verstimmungen, die in den folgenden Tagen nach dem Konsum aufge-

  treten sind. Auch von Leber- und Nierenschmerzen sowie gelblicher Haut und ver-

  färbtem (braunem) Urin wurde berichtet.

 

 

Gefahren:

- 4-FA ist nur unzureichend erforscht. Über die akuten Risiken und Nebenwirkungen

  sowie die Langzeitrisiken bei regelmäßigem und/oder hochdosiertem Konsum ist

  fast nichts bekannt!

- Eine zu hohe Dosierung kann Kopfschmerzen, Schweißausbrüche, depressive

  Verstimmungen, Angst, Panikattacken und Paranoia auslösen. Zudem kann ein

  vorrübergehender Verlust des Gleichgewichtssinnes und ein temporärer Hörsturz

  auftreten.

- In seltenen Fällen können epileptische Anfälle ausgelöst werden.

- 4-FA reitzt die Augen, Atemwege, Haut und Schleimhäute stark.

- Durch nasalen Konsum werden die Nasenschleimhäute stark gereizt und können

  noch einige Tage nach dem Konsum schmerzen. Wird 4-FA häufig geschnupft,

  kann dies zu einer dauerhaften Schädigung der Nasenschleimhäute führen.

- Das Führen eines Fahrzeugs unter dem Einfluß von 4-FA/4-FMP ist gefährlich und

  wird mit dem Entzug der Fahrerlaubnis bestraft.

 

 

Safer Use:

- Wie bei allen Schwarzmarktdrogen sollte die Substanz zunächst mit einer gerin-

  gen Menge angetestet werden! Lege nicht übereilt nach, wenn Du nach einiger

  Zeit keine Wirkung verspürst. Die Wirkung kann erst nach über 2 Stunden deutlich

  hervortreten.

- Der orale Konsum sollte dem nasalem Konsum bevorzugt werden, um Schäden

  an der Nasenschleimhaut zu vermeiden. Um das Pulver oder die Kristalle oral zu

  konsumieren, eignen sich Kapseln (Umfüllen in Medikament-Kapseln) oder Bömb-

  chen (Substanz in Zigarettenpapier verpacken und schlucken).

- Vermeide Mischkonsum! Zu Wechselwirkungen mit anderen Substanzen ist recht

  wenig bekannt. Folgende Wechselwirkungen sind jedoch denkbar:

  - Die Wirkung von Alkohol ist vermutlich nicht mehr (richtig) wahrnehmbar, was zu

    einer Alkoholvergiftung führen kann.

  - Coffein und andere leistungssteigernde Substanzen könnten zu einer lebensbe-

    drohlichen Überlastung des Herz-/Kreislaufsystems führen.

- Trinke ausreichend antialkoholische, coffeinfreie und mineralienhaltige Getränke.

- Laß die Wirkung von 4-FA ausklingen ohne dies mit anderen Substanzen be-

  schleunigen zu wollen. Iß und trink danach mineralien- und vitaminreich und gönne

  Dir ausreichend Schlaf.

- Personen mit Erkrankungen des Herz-/Kreislaufsystems und Epileptiker sollten auf

  den Konsum von 4-FA verzichten.

- Im Notfall den europaweit gültigen Notruf (Nummer: 112) anrufen. Schildere am

  Telefon nur die Symptome und kläre den Rettungsdienst oder Notarzt vor Ort über

  die konsumierten Substanzen auf. Sie unterliegen der Schweigepflicht!

  Informationen zur Ersten Hilfe bei Drogennotfällen findest Du hier.

 

 

Letzte Änderungen: 30.08.2015

Haftungsausschluß:
Eve-rave.org möchte über die gängigsten und bekanntesten (Party-)Drogen aufklären und die damit verbundenen Risiken und Folgen aufzeigen, sowie Tips im Falle von Notsituationen geben. Der Inhalt dieser Seiten soll nicht zum Konsum von Drogen anleiten oder anregen!

Wenngleich die Informationen dieser Seiten nach bestem Wissen und Gewissen zusammengestellt wurden, so können Fehler jedoch nicht ausgeschlossen werden. Eve&rave Münster e.V. übernimmt keine Haftung für Schäden, die durch die Verwendung dieser Informationen entstehen.

 

Artikel und Studien zu 4-FA / 4-FMP

 

Unsere Facebook-Seite

Musikalischer Tip

Zur Hintergrundberieselung den Player starten und die Homepage in einem zweiten Tab nochmals öffnen.